Es geht wieder los: Die ersten Bundesländer haben veröffentlicht, dass Hotels in Abhängigkeit der 7-Tage-Inzidenz schon Ende des Monats wieder öffnen dürfen. Nun sollten Hotels im Online Marketing durchstarten und die letzten Weichen für einen erfolgreichen Restart stellen. Als Unterstützung haben wir einen 7-Punkte-Plan für Ihr Online Marketing erstellt.

 

Schritt 1: Erstellen Sie spezielle „Welcome Back“-Angebote

Werden Sie kreativ und schnüren Sie passende „Welcome Back“-Angebote, mit denen Sie die Individualität Ihres Hauses zusätzlich unterstreichen. Bieten Sie unter Berücksichtigung der Abstandsregeln zum Beispiel spezielle Aktivitäten an der frischen Luft an. Nach der langen Zeit zuhause ist der Bewegungsdrang Ihrer Gäste möglicherweise sehr groß. Es ist außerdem ratsam, bei diesen „Welcome Back“-Angeboten nicht den Preisnachlass in den Vordergrund zu stellen, sondern die Begeisterung Ihrer potenziellen Gäste. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Zusätzlich bietet Ihnen das Angebot die Möglichkeit, den Eröffnungszeitraum Ihres Hauses ergänzend in den Fokus zu rücken.

 

Schritt 2: Kreieren Sie passenden Content

Grundsätzlich versteht man unter Content alles, was im Internet im Sinne von Gehalt und Inhalt geteilt wird, also jegliche Text-, Bild-, Audio- und Videodaten. Im Zuge des Content Marketings werden dann die Nutzer mit diesen hochwertigen Inhalten angesprochen, anstatt plumpe Werbung zu schalten. Und genau das ist es, worauf es aktuell ankommt. Erstellen Sie Blogbeiträge, Videobotschaften oder Bilderserien, bei denen Sie zeigen, welche Sicherheitsvorkehrungen Sie zum Schutz Ihrer Gäste und Mitarbeiter getroffen haben. Sprechen Sie zudem die Vorfreude auf die Wiedereröffnung an und verbreiten Sie eine positive Stimmung. Inhalte, die eine emotionale Reaktion beim Betrachter hervorrufen, werden mit einer höheren Wahrscheinlichkeit verbreitet und das hilft Ihnen bei der Steigerung Ihrer Reichweite. Es zeichnet sich ab, dass uns bei den Lockerungen ein erneuter Flickenteppich erwartet. Damit auch Ihre Gäste den Überblick behalten können, sind vor allem Sie selbst gefragt. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass sich Ihre Gäste informieren, sondern ergreifen Sie selbst die Initiative. Stellen Sie daher auch bei der Content-Kreation unbedingt das Eröffnungsdatum in den Mittelpunkt. Hinweis: Psychologen sagen, dass man eine Information mindestens dreimal sehen muss, bevor man sich daran erinnern kann.

Ihnen fehlt noch der passende visuelle Content? Dann ist unser Service „Visual Content Creation” genau das Richtige für Sie. Hier mehr erfahren.

 

Schritt 3: Optimieren Sie Ihre Website

Nachdem Sie nun bereits passende Angebote und entsprechenden Content erstellt haben, gilt es Ihre Website anzupassen. Ergänzen Sie das Wiedereröffnungsdatum prominent auf der Startseite, stellen Sie Ihre „Welcome Back“-Angebote ein und erweitern Sie Ihre Corona Landing Page um zusätzliche Details.

Die letzten Monate haben gezeigt, dass nun genau der richtige Zeitpunkt ist, um Direktbuchungen zu steigern. Ist Ihre Website bereits für Direktbuchungen optimiert? Wir unterstützen sie gern bei der Nutzer- und Conversionoptimierung

 

Schritt 4: Erstellen Sie einen Newsletter

Bereiten Sie einen Newsletter vor und informieren Sie darin über die Wiedereröffnung und die korrespondierenden Angebote. Integrieren Sie auch Ihre Blogbeiträge, Videobotschaften oder Bilderserien, um eine positive Stimmung zu verbreiten und gleichzeitig über Sicherheitsvorkehrungen aufzuklären.

Sie besitzen noch kein E-Mail Marketing System? Dann bieten wir Ihnen die ideale Lösung. Hier mehr erfahren.

 

Schritt 5: Bereiten Sie Postings und Ads für Social Media vor

Für Ihre Social Media Kanäle bietet Ihr erstellter Content eine ideale Basis. Nutzen Sie diesen, um auch hier die Vorfreude zu vermitteln und das Datum der Wiedereröffnung zu publizieren. Vor allem mit der Reel Funktion auf Instagram kann kurzfristig und kostenlos eine hohe Reichweite erzielt werden. Lesen Sie dazu auch die Erfolgsstory von der Vogelsburg in Volkach. Auch über Social Media Ads Kampagnen haben Sie die Möglichkeit eine große Anzahl von potenziellen neuen Gästen zu erreichen. Berücksichtigen Sie bei der Erstellung dieser Kampagnen vor allem, dass Sie eine Zielgruppe in kürzerer Autofahrdistanz ansprechen. So besteht eher die Möglichkeit, dass sich die Empfänger der Werbeanzeige für einen Spontanurlaub entscheiden.

Sie benötigen Unterstützung im Social Media Marketing? Unser Experten-Team steht Ihnen gern zur Verfügung. Hier mehr erfahren.

 

Schritt 6: Planen Sie Ihre Google Ads Kampagnen

Überlegen Sie bei der Planung Ihrer Google Ads Kampagnen genau, wen Sie wie ansprechen möchten. Spannend könnte beispielsweise eine Last Minute Kampagne sein, um Kurzentschlossene zu erreichen. Außerdem können Sie mithilfe des Retargetings potenzielle Gäste, die Ihre Website bereits einmal besucht haben, auf ihrem Weg durch das Internet mit gezielten Werbeeinblendungen erneut ansprechen. Durch dieser Erinnerungsfunktion können Sie die Bekanntheit Ihres Hauses stärken und auf Ihr „Welcome Back“-Angebot hinweisen.

Google Ads sind für Sie ein Fremdwort? Wir entwickeln auf Ihr Hotel abgestimmte, erfolgsoptimierte Google Ads-Kampagnen und übernehmen die Erstellung der benötigten Werbemittel. Durch unsere umfangreichen Hotelerfahrungen und die regelmäßige, händische Optimierung Ihrer Google Ads-Kampagnen können wir jederzeit schnell und kurzfristig reagieren. Hier mehr erfahren.

 

Schritt 7: Überarbeiten Sie Ihre Buchungsbestätigung und Anreise E-Mail

Die bisherigen Schritte dienten zunächst dazu, Buchungen zu generieren. Jedoch können Sie bereits jetzt auch alle nachfolgenden Schritte im Zuge der Customer Journey Ihres Gastes anpassen. Gehen Sie beispielsweise in der Buchungsbestätigung erneut auf Sicherheitsvorkehrungen ein und fokussieren Sie sich in Ihrer Anreise E-Mail noch stärker als bisher auf das Gefühl der Vorfreude in Ihren Gästen.

 

Im Zuge dieser Vorbereitungen fragen Sie sich nun sicherlich, wie gut Ihr Hotel im Online Marketing grundsätzlich aufgestellt ist und wie Sie im Vergleich zum Wettbewerb dastehen. Der Hotel Digital Score gibt Ihnen darauf in kürzester Zeit eine Antwort. Beim Hotel Digital Score handelt es sich um ein Analyseportal zur Online Marketing Performance eines Hotels. Er geht von Null bis 100 und beinhaltet eine Erstanalyse zu den Basics von fünf Bereichen des Online Marketings sowie einen Detailbericht mit Handlungsempfehlungen. Er ist unverbindlich (Preis = 0 €), für jeden Hotelier nutzbar und komplett neutral. Dazu muss die gewünschte Hotelwebsite auf der Plattform www.hoteldigitalscore.com eingegeben werden, um nach wenigen Minuten die Auswertungen zu erhalten. Gerade jetzt in Corona-Zeiten kann Ihnen der Hotel Digital Score wertvolle Ansatzpunkte liefern, um die Weichen für die Wiedereröffnung zu stellen. Zur besseren Einordnung der Ergebnisse sollten Sie zusätzlich einen Vergleich anstellen. Sie können also beispielsweise auch weitere Reportings für Ihre Wettbewerber oder Referenzhäuser abrufen.

 

 

Sie benötigen Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Wiedereröffnung?

 

TIM MÜLLER

Online Marketing Consultant 

KOSTENLOSE BERATUNG

Wir stehen für den Restart an Ihrer Seite. Unser Branchenexperte Tim Müller freut sich auf den Austausch mit Ihnen und berät Sie gern zu Ihrem Online Marketing Restart.

 

JETZT ANFRAGEN

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN - PASSENDE ARTIKEL ZUM THEMA:

Tophotel-Artikel: Influencerhilfe beim Restart

Wie können Influencer bei der Wiedereröffnung helfen und was ist dabei zu beachten? Unsere Teamleiterin Social Media, Sophie Döde, im Interview.

953.000 Views mit nur einem Reel

Wie die Vogelsburg Volkach Lockdown und Kurzarbeit zum Trotz, erfolgreich über Instagram kommuniziert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

FVW-Artikel: So feilen Hoteliers am Vertriebsmix

Co-Founder und CSO Philipp Ingenillem im Interview mit der fvw über kommende Chancen im Direktvertrieb. 

Zurück zur Corona-Support-Übersicht

Übersicht über alle Beiträge aus dem Bereich Corona-Support.