Tourism Fast Forward

Hotel Digital Score
Monthly High Score Award of January 2020

Den Jahreswechsel und die Planung der nächsten Quartale nahmen viele Hoteliers zum Anlass, den aktuellen Stand der Online-Marketing-Performance zu prüfen. Entsprechend hoch war die Nutzung des Hotel Digital Score, denn für dieses Ziel stellt er das ideale Tool dar. Verantwortliche der Top-Performer im Januar waren so freundlich und nahmen sich Zeit für eine kurze Feedbackrunde.

Die Top 3 im Januar

Herzlichen Glückwunsch an diese Hoteliers!  Die Werte liegen eng beieinander, mit Scores um die 90 beweisen alle drei Kompetenz und haben eine gute Basis für erfolgreiches Online Marketing gelegt.

Alpenhof Murnau

89 Punkte

 

Waldhotel Eisenberg

88 Punkte

 

Q & A mit den Top Performer

Wir wissen um die steigende Komplexität im Digital Marketing und haben den Hotel Digital Score entwickelt, um die Branche zu unterstützen in diesem Bereich besser zu werden und am Ende Direktbuchungen zu steigern sowie Kommissionskosten zu sparen. Wir hoffen daher Sie profitieren von Erfahrungswerten, Meinungen und Tipps von Hoteliers die bereits viel investiert haben.

 

Warum schätzen Sie die Bedeutung von zielgerichtetem Online Marketing so hoch ein?

Lisa Eberhard vom Hotel Glärnischhof: Heute laufen fast alle Berührungspunkte vor und nach dem Aufenthalt mit dem (potenziellen) Gast über Online Kanäle. Daher ist es wichtig Online Marketing gezielt einzusetzen und auch zu messen/analysieren.

Herr Speer vom Alpenhof Murnau: Es ist essentiell, User-Verhalten im Auge zu behalten, denn die daraus gewonnen Messungen sind für die Erfolgskontrolle enorm wichtig. Man weiß sonst ja gar nicht, ob man die Mittel richtig einsetzt.

 

Welchen Output messen Sie?

Lisa Eberhard:  Wir messen verschiedenste Kennzahlen. Bei Investitionen zur Steigerung der Buchungen sind für mich CPR (Werbekosten im % vom Umsatz) und CVR (Anzahl Buchungen in % von Besuchern) am wichtigsten, bei den Social Media Kanälen vor allem Follower und Engagement.

Herr Speer: Ehrlich gesagt, messen wir alles, was erlaubt und uns möglich ist.

 

Hat Ihnen der Hotel Digital Score einen Mehrwert geboten, um Ihre aktuelle Performance zu prüfen?

Lisa Eberhard: Ja, es gab einen Bereich, in welchem wir unerwartet schlecht abgeschnitten haben und auf den wir nun gezielt unser Augenmerk legen können.

Herr Speer: Jetzt wissen wir, an welchen Parametern wir arbeiten können, um unsere Performance nach oben zu schrauben. Außerdem konnten wir die Leistung unserer digitalen Partner kontrollieren.

 

Welche Empfehlung können Sie Hoteliers in Bezug auf digitales Marketing geben?

Lisa Eberhard: Man sollte nicht zu viele Dinge gleichzeitig probieren, sondern sich besser auf eine Sache konzentrieren und diese richtig machen.

Herr Speer: Es lohnt sich den Hauptteil des Marketingaufwands in den Online-Bereich zu stecken. Am meisten macht man falsch, wenn man nichts in die Richtung probiert, weil man sich nicht auskennt oder Angst hat, Fehler zu machen. Dafür gibt es ja Partner, die man sich unbedingt ins Boot holen sollte – ganz besonders bei speziellen Themen.

 

Testen Sie Ihre Website jetzt

Nutzen Sie die Chance und testen Sie noch heute den Hotel Digital Score

✓ schnell ✓ übersichtlich ✓ unverbindlich