Web Summit 2016 in Lissabon

12. November 2016   |   ANDRÉ MEIER   |   WEBDESIGN

 

Web Summit 2016 in Lissabon

Es schien fast so, als habe sich die gesamte digitale Welt in Lissabon versammelt. Der Web Summit 2016 verwandelte die portugiesische Hauptstadt in Europas größten technologischen Marktplatz. Und diesen wollte Online Birds Geschäftsführer André Meier natürlich nicht verpassen. Offen für innovative Inspiration reiste er am 6. November nach Portugal, bevor er vier Tage später mit einem Kopf voller Informationen und Ideen zurückkam. Viele davon helfen uns dabei, Ihr Hotel in Zukunft noch besser zu vermarkten.

WebSummit Lissabon

 

Web Summit 2016 – ein Event der Superlative

Die Online-Branche wächst rasant, Innovationen und Entwicklungen purzeln geradezu übereinander, die kreative Energie scheint endlos. Entsprechend dynamisch war die Atmosphäre auf der Web Summit, die von Jahr zu Jahr größer wird: 21 Konferenzen, 15.000 Unternehmen, 300 Vorträge und 53.056 Teilnehmern aus 166 Ländern, um nur einige Zahlen der diesjährigen Summit zu nennen. Bereits bei der Eröffnungsfeier war der Enthusiasmus und die Aufbruchsstimmung eines Landes zu erkennen, das seine wirtschaftlichen Dürrejahre hinter sich bringen möchte. 20.000 Zuschauer in der MEO-Arena und hunderttausende Facebook-Nutzer verfolgten Eröffnungsreden von Portugals Premierminister António Costa und dem ehemaligen Präsidenten der EU-Kommission José Manuel Barroso. 

WebSummit Lissabon

 

Erkunden, netzwerken und inspirieren lassen

Danach hieß es für unseren Geschäftsführer; erkunden, netzwerken und inspirieren lassen. Auch das erfolgte ein bisschen anders als auf herkömmlichen Messen: Mit einer speziellen Summit-App navigierte er sich durch das riesige Gelände und knüpfte spontan Kontakte. Reichte die Zeit für ein ausführliches Gespräch nicht, chattete er einfach via App weiter oder verabredete sich auf ein Bier bei der Night Summit in Lissabons Straßen. So manches, der Startup-Szene entsprungene Millionenunternehmen, soll dabei schon Investoren gefunden werden. Ob das auch dieses Jahr gelungen ist und ob hotelrelevante Startups wie Traveely oder Hocaboo zukünftig Fuß fassen werden, heißt es abzuwarten. 

WebSummit Lissabon

 

Große Namen & spannende Vorträge

Für Information und Inspiration sorgten indessen eine dreistellige Zahl an interessanten Vorträgen von namhaften Persönlichkeiten, die auf der Summit reichlich vertreten waren. Neben Gary Vaynerchucks emotionalem Plädoyer für kreative Social Media-Strategien und Mike Schroepfers (CTO Facebook) 10-Jahres-Vision, sorgte für die Hotellerie vor allem der Auftritt von Gillian Tans für Aufsehen. Die Booking-Chefin kündigte an, den Fokus in Zukunft verstärkt auf Facebook-Werbung zu lenken. Eine Ankündigung, die den Druck auf Hoteliers weiter verstärkt und einen ausgewogenen Online-Marketing-Mix in Zukunft noch wichtiger macht.

Für André Meier und das Online-Birds-Team gilt es nun, die Eindrücke der Web Summit zu verarbeiten und in die vorhandenen Konzepte und Strategien unserer Hotelkunden miteinfließen zu lassen.  

 

 

 

  

André Meier

Geschäftsführer André Meier besuchte anfang November die Web Summit in Lissabon. 

Online Birds auf Facebook Bleiben Sie am Laufenden indem Sie uns auf Facebook abonnieren
Auf Facebook abonnieren